Impressum & Datenschutzerklärung

Gesamtverantwortung für die TU Berlin

Technische Universität Berlin
Der Präsident
Prof. Dr. Christian Thomsen
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
www.tu-berlin.de

Siehe auch das Impressum der zentralen Webseiten der TU Berlin.

Redaktionelle Verantwortung für dieses Blog

Annette Hiller
Behördliche Datenschutzbeauftragte der Technischen Universität Berlin
Dr. Mattis Neiling
Datenschutzbeauftragter

Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Raum: H 1038 + Raum H 1042

Tel.:  +49 30 314 21784

E-Mail: info@datenschutz.tu-berlin.de

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Blog. Der Schutz der persönlichen Daten von Besuchern und Besucherinnen des Blogs ist uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir Sie hier über den Datenschutz an unserer Universität informieren.

Diese Datenschutzerklärung basiert auf der Datenschutzerklärung der zentralen Webseiten der TU Berlin und ist in einzelnen Punkten an die Besonderheiten des Blogs angepasst – u.a. sind die Abschnitte zur Nutzungsdatenerfassung mit Matomo sowie die zur Google Suche obsolet.

Gegenstand des Datenschutzes

Der Datenschutz befasst sich mit personenbezogenen Daten. Diese sind nach Artikel 4 Nr. 1 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also alle Informationen, die dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Privat-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Selbstverständlich beachtet die Technische Universität Berlin die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und andere rechtliche Bestimmungen und Vorgaben.

Wir tun alles dafür, dass Sie uns bezüglich Ihrer persönlichen Daten vertrauen können. So erfolgt die Übertragung personenbezogener und sensibler Daten verschlüsselt. Zusätzlich sind unsere Webseiten durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Allgemeiner Datenschutzhinweis

(1) Wenn Sie diesen Blog aufrufen oder Daten dieser Seiten herunterladen, werden Informationen  hierüber in einer Logdatei mit folgendem Inhalt gespeichert: Ihre  IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene  Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge,  der „User Agent-String“ Ihres Webbrowsers, die Webseite, von der aus Sie die aktuelle Seite oder Datei aufgerufen haben, und die Statusmeldung, ob der Zugriff bzw. Abruf erfolgreich war. Die nicht anonymisierten Logdaten werden nach 1 Monat automatisch gelöscht und nicht archiviert.

(2) Diese Daten werden ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt: sie werden nur im Bedarfsfall manuell eingesehen und zur Fehleranalyse, Optimierung oder Untersuchung von Missbrauchsfällen oder Performance-Engpässen verwendet.

(3) Zur Datenerhebung und -speicherung setzen wir zusätzlich Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die aus Text bestehen und von Ihrem Webbrowser beim Aufruf einer Webseite gespeichert werden. Sie richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an – Cookies enthalten weder Viren noch geben sie uns die Möglichkeit, Sie auszuspähen. Wir verwenden zwei Arten von Cookies: temporäre und permanente Cookies. Temporäre Cookies werden mit dem Schließen Ihres Webbrowsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Dauerhafte Cookies haben dagegen eine maximale Lebensdauer – bei uns bis zu einem Tag.

Cookies werden von uns eingesetzt, um den Besuchern und Redakteuren eine optimale Nutzung der Webseiten zu ermöglichen. Die eingesetzten Cookies werden in keinem Fall zur Nachverfolgung von personenbezogenen Nutzeraktionen oder zur Verhaltensanalyse verwendet. Sie werden ausschließlich dort eingesetzt, wo sie technisch notwendig bzw. sinnvoller als andere Techniken sind, so z.B. bei der Erfassung des Login-Status von BenutzerInnen und RedakteurInnen oder dem Speichern von Informationen wie „Mobile Variante der Webseite anzeigen“. Die Nutzung der Webseiten ist überwiegend auch ohne die Verwendung von Cookies möglich. Für Funktionen bzw. Seiten, die eine Anmeldung benötigen, ist der Einsatz von Cookies jedoch erforderlich. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass bereits abgelegte Cookies gelöscht werden.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Unseren Umgang mit personenbezogenen Verkehrsdaten entnehmen Sie bitte dem „Allgemeinen Datenschutzhinweis“ (oben, bezüglich Logdaten und Cookies).

Für die Nutzung unserer Webseiten ist die aktive Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten überwiegend nicht erforderlich.

Damit die TU Berlin ihren Dienstleistungsauftrag erfüllen können, benötigen wir im Einzelfall spezielle personenbezogenen Daten. Dies gilt insbesondere für die Beantwortung individueller E-Mail-Anfragen, die Bestellung spezieller Dienste oder Bewerbungen.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung des Dienstes notwendig ist.

In Ausnahmefällen z.B. im Rahmen von Veranstaltungsanmeldungen, werden Sie gefragt, ob Ihre Daten zwecks Information über ähnliche Veranstaltungen über die für die reine Veranstaltungsabwicklung hinaus gespeichert werden dürfen. Hier entstehen Ihnen durch die Ablehnung keinerlei Nachteile.

Sie können jederzeit und ohne Angaben von Gründen Ihr einmal erteiltes Einverständnis widerrufen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für einen unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir solange Ihre E-Mail-Adresse, um Sie im Rahmen des Newsletters zu informieren, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Ort der Speicherung und zweckgebundene Datenverwendung

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich TUB-intern (i.d.R. im Rechenzentrum der TUB) nur für den Zweck, für den Sie sie uns mitgeteilt haben und beachten damit den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Es erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsverlangende staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten bzw. wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Wir nehmen auch den Universitäts-internen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die von uns ggf. beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Auskunftsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Hierzu wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Gerne stehen wir Ihnen für weitergehende Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen zur Verfügung.

Beschwerderecht

Sollten Sie Anhaltspunkte dafür erkennen, dass wir mit Ihren Daten nicht datenschutzgerecht umgehen, können Sie sich jederzeit an die behördliche Datenschutzbeauftragte der Technische Universität Berlin wenden:

Annette Hiller

Behördliche Datenschutzbeauftragte der Technischen Universität Berlin

Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin,

Raum H 1038

Tel.:  +49 30 314 21784

Fax:  +49 30 314 28033

E-Mail: info@datenschutz.tu-berlin.de

Natürlich steht Ihnen auf das Recht zu, sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219 / Besuchereingang über Puttkamerstr. 16 -18

10969 Berlin

Tel.: +49 30 13889-0

Fax: +49 30 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de