Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber warnt vor Zoom wegen fehlender Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Im Interview mit dem Handelsblatt rät er von Zoom und ähnlichen Tools ab, wenn personenbezogene Daten im Spiel sind.

Sind Bild und Ton in Videokonferenzen personenbezogen?

Mit einer Ausnahme: Passive Teilnahme an einer Videokonferenz, z.B. in der Online-Lehre – sofern ein Pseudonym gewählt und sowohl Mikro als auch Kamera ausgeschaltet bleiben.

Auf der Webseite des Bundesdatenschutzbeauftragten findet man eine Übersicht von Messenger-Diensten mit Video-Funktion, die er vom niederländischen Datenschutzbeauftragte übernahm.

„Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber warnt vor Zoom wegen fehlender Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“ weiterlesen

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Windows Systemfestplatte verschlüsseln

Damit die Daten bei Verlust des Geräts nicht Dritten zugänglich werden, empfehlen wir die Systemfestplatte mit einem sicheren Passwort zu verschlüsseln.

„Schritt-für-Schritt-Anleitung: Windows Systemfestplatte verschlüsseln“ weiterlesen