Datenübertragung zu Microsoft kann bei Windows 10 Enterprise unterbunden werden

Der Arbeitskreis Technik der Datenschutzkonferenz hat Ende 2019 in einer Laborumgebung zusammen mit Microsoft die Deaktivierung der Datenübertragung an Microsoft-Server getestet. Erfreulicherweise soll auch die nicht DSGVO-konforme Übertragung von Telemetrie-Daten jetzt deaktiviert werden können.

Ab dem Windows Update 1909 besteht endlich die Möglichkeit, die Übertragung von Telemetrie-Daten zu deaktivieren (bislang war dieses -wenn überhaupt- nur über technische Umwege möglich).

Allerdings ist dieses Option nicht bei Windows Pro und Windows Home verfügbar und auch bei der Enterprise und Education Edition nur mit einem gewissen technischen Konfigurationsaufwand umsetzbar.

Weitere Informationen:

Da die genannten Links keine Tipps dafür geben, wie Windows 10 datensparsam konfiguriert werden kann, ergänze ich noch einen Link mit einer ausführlichen Beschreibung bei www.heise.de, leider werden dort etliche Skripte zur Aktivitätenverfolgung eingebunden.

Autor: don't panic

Über das Pseudonym: "Don't panic" ist auf das Cover des legendären elektronischen Reiseführers durch die Galaxis gedruckt, damit ein Anhalter keine Angst verspürt. - The British author Arthur C. Clarke said Douglas Adams' use of "don't panic" was perhaps the best advice that could be given to humanity. cf. Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.